keine Kaltakquise und trotzdem jeden Tag ein neuer Kunde

Splitt-Test

A/B  oder Splitt-Test

A/B  oder Splitt-TestWenn Sie Einsteiger sind und Sie eine Landingpage aufbauen möchten, werden Sie sich wahrscheinlich fragen wie Sie sich sicher sein können dass Ihre Seite 100 prozentig perfekt ist.

Die Conversion von Ihrer Landingpage, das ist die Umwandlungsrate zwischen Listeneintrag und Besuchern, ist von vielen diversen Faktoren abhängig. Das sind zum Beispiel die Lage, die Größe und die Farbe von Buttons die auf Ihrer Landingpage zu finden sind, oder die Schriftfarbe und -art Ihres Textes auf der Page.

Es spielt auch eine entscheidende Rolle wo das Eintragsformular, auf der sich der Besucher einschreiben soll, oder eventuelle Grafiken auf der Seite positioniert sind. Ebenso ist es wichtig wie ein kostenloses Zusatzprodukt, zum Beispiel in Form eines Videokurses oder E-Books, visualisiert und präsentiert wird. Entscheidende Gesichtspunkte sind hier Größe, Farbe und Platzierung des Produkt-Covers. Falls Sie mit Kundenmeinungen arbeiten, sind deren Inhalt und Platzierung auf der Landingpage von großer Wichtigkeit.

 

Wie können Sie herausfinden ob Ihre Landingpage die Beste ist und am meisten Leads beziehungsweise Conversions bringt?

Wenn Sie davon überzeugt sind dass Ihre Landingpage die Beste ist, muss das noch lange nicht heißen dass sie auch allen Ihren Besuchern zusagt und diese sich dann in die Liste Ihrer Seite eintragen. Es ist gut möglich, dass Ihren Besuchern die Schriftart oder die Headline die Ihnen zusagt überhaupt nicht gefällt. Um herausfinden wie eine Landingpage bei ihren Besuchern ankommt ist es sinnvoll einen so genannten Splitttest durchzuführen. Dieser Splittest bietet die Möglichkeit verschiedene Kombinationen Ihrer Seite gegeneinander zu testen.

Mit zum Beispiel dem Google Website Optimizer, der kostenlos ist, werden alle Website Varianten die Sie bereitstellen Ihren Besuchern angezeigt, und dann die Conversions ausgewertet.

 

So kann ein Splittest aus der Sicht der Besucher aussehen

Beim Google Website Optimizer bemerken Ihre Besucher gar nichts von dem Test. Diese sehen nicht dass Sie mehrere Varianten Ihrer Seite gegeneinander testen, und es wird auch keine andere Web-Adresse angezeigt. Ihre Besucher kommen auf Ihre Website und sehen Ihre Domain. Im folgenden Beispiel prüfen Sie zwei verschiedene Headlines für Ihre Homepage.

Dazu müssen Sie zwei Varianten mit zwei unterschiedlichen Überschriften auf Ihrer Website anlegen. Der Splittest zeigt jetzt Ihren Besuchern abwechselnd die beiden Varianten Ihrer Seite, das heißt dem ersten Besucher wird die Variante A gezeigt, dem zweiten die Variante B und dem dritten wieder die Variante A, usw. Daraus wird dann die resultierende Conversion ermittelt.

Der Test verteilt die Varianten Ihrer Seite zu gleichen Teilen an die Besucher und wertet dann die Anzahl der Einträge in Ihre Liste aus. Sie können selbst bestimmen wie lange dieser Testlauf gehen soll und sehen dann am Ende bei welcher Variante Ihrer Site sich die meisten Besucher in Ihre Liste eingetragen haben. Nun wissen Sie welche Headline besser ist und Sie können fortfahren nach und nach Ihre Landingpage zu optimieren. Das kostet zwar etwas Zeit aber Sie wissen immer mit welchen Kombinationen Sie die besten Ergebnisse haben.

Wenn Ihnen der Beitrag „A/B oder Splitt-Test“ hat, hinterlassen Sie bitte eine Kommentar oder liken die Seite.

ringspiralbinder_websitecheck_goss_300 Der Profi-Webseitencheck

Ihre Website wird durch uns intensiv in 4 Schritten analysiert – persönlich durch Uwe Thiel und seinem Team (Ein Blick von außen ist oft Gold wert!)
 
Die komplette Website-Analyse als individuelle Checkliste für Sie – alle relevanten Analyseschritte im Detail auf 60 Seiten für Sie zusammengefasst, mit präzisen Tipps zur Optimierung und weiteren Tools.
 
Persönliches, 60-minütiges Telefoncoaching zur Website-Analyse

2 Antworten auf Splitt-Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.