keine Kaltakquise und trotzdem jeden Tag ein neuer Kunde

Kennen Sie Ihren USP?

Was macht Sie einzigartig  oder kennen Sie Ihren USP?

Welche Kugel fällt auf?

Welche Kugel fällt auf?

 Als USP (Unique Selling Position) oder Alleinstellungsmerkmal definieren Sie als kleines oder mittelständisches Unternehmen alles, was eine gewisse Einzigartigkeit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen ausmacht. Wenn Sie Ihren USP genau kennen, positionieren Sie sich leichter auf dem Markt: Sie erreichen Ihre Zielgruppe besser und setzen sich erkennbar von Ihren Mitbewerbern ab.

Egal in welchem Service oder Produktbereich Sie agieren, die Eingrenzung Ihrer speziellen Wettbewerbsvorteile lohnt sich, um werbewirksame, zielgruppenorientierte Strategien zu entwickeln. Je klarer Ihr Profil ist und je eindeutiger Ihre potenziellen Kunden einen eigenen Nutzen in Ihrem Angebot erkennen, desto besser sind Sie aufgestellt.

 

Warum Sie Ihren USP genau kennen sollten

Legen Sie Ihr besonderes Augenmerk auf Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Komfort und Service. Aus der Sicht der Verbraucher sind viele Dienstleistungen und Waren heutzutage austauschbar, wodurch sich der Innovationsdruck für Sie als Anbieter erhöht. Selbst wenn Sie meinen, einen deutlichen Innovationsvorsprung zu besitzen, als USP eignet er sich meist nicht. Sie werden voraussichtlich bald Nachahmer haben. Sie punkten entscheidend, wenn Ihr Unternehmen für gleichbleibende Qualität steht und wegen seiner kreativen Ideen angesagt ist. Individuelle Problemlösungen können ebenfalls die Basis für Ihren USP sein.

Um diesen zu festigen und transparent zu machen, empfiehlt es sich, stets die zentrale Rolle der Kunden zu berücksichtigen. Sie steigern Ihre Absatzchancen, wenn für den Verbraucher ein wahrnehmbarer Nutzen erkennbar wird, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden. Häufig wirkt sich ein Zusatznutzen verkaufsfördernd aus, der Ihr Alleinstellungsmerkmal überzeugend untermauert – oder wenn Sie Ihren USP einer veränderten Marktlage anpassen.

 

Profilierung ist das Geheimrezept

Als kleines oder mittelständisches Unternehmen stehen Sie möglicherweise ständig vor der Herausforderung, sich gegen die Konkurrenz großer Konzerne mit beträchtlichen Werbebudgets zu behaupten. Je besser Sie sich profilieren und je gezielter Sie Ihre Zielgruppe erreichen, desto erfolgreicher können Sie Ihre Marktposition stärken und ausbauen. Neben der Hochwertigkeit Ihrer Produkte oder Ihrer Dienstleistung könnten die besonderen Vorteile für Ihre Kunden beispielsweise in Ihrem USP individuelle Beratung liegen.

Auch im Online-Marketing erkennt der Nutzer schnell, welcher Anbieter sich über seinen USP im Klaren ist und diesen entsprechend hervorhebt. Persönliche Ansprache geht über austauschbare Anonymität, allgemeine Kaufappelle verhallen ungehört in den unendlichen Internet-Weiten. Sie profilieren sich durch direkte Ansprache, detailliert erläuterte Sortimente, komfortable Nutzer-Führung und plausible Verkaufs- und Service-Argumente. Sie können gar nicht kreativ genug sein, um neue Kunden zu gewinnen und zu halten.

 

Finden Sie Ihre USP systematisch in diesen fünf Schritten:

Analysieren Sie Ihre Mitbewerber
Wo liegen deren Alleinstellungsmerkmale, welches sind die Bestseller der Konkurrenz?
Erkennen Sie die Stärken Ihres Angebotes
Wo sind wir stark? Als Firma, als Team und in der direkten Kommunikation mit den Kunden?
Orientieren Sie sich an den Kundenwünschen
Wie ist das Echo? Gibt es häufig Reklamationen? Wo werden unsere Stärken am meisten wahrgenommen, wo erzielen wir beste Ergebnisse?
Filtern Sie Ihre Angebote und Ihren Service
Was wird von uns erwartet? Womit können wir positiv überraschen? Welche Ideen sollten wir dringend aufgreifen?
Finden Sie eine prägnante Formulierung für Ihr Alleinstellungsmerkmal
Verstehen wir die Anliegen der Kunden? Kommen wir glaubwürdig und seriös rüber? Was ist die Essenz dessen, was wir zu bieten haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.