keine Kaltakquise und trotzdem jeden Tag ein neuer Kunde

Soziale Netzwerke

soziale-netzwerkeIn sozialen Netzwerken trifft man sich mit Gleichgesinnten, tauscht Informationen aus und spricht über Interessen. Auch zur Vorstellung für eine höhere Bekanntheit sind diese Netzwerke optimal und haben sich aus diesem Grund längst in den Fokus der unternehmerischen Nutzung gestellt.

Die Grundlage der Nutzung ist ein eigens angelegtes Profil. Über dieses können Nachrichten empfangen, sowie geteilte Inhalte anderer Nutzer in der eigenen Freundesliste angezeigt werden. Auch eine Blogfunktion wird geboten und lässt das Social Web besonders einfach in ein persönliches Netzwerk integrieren. Netzwerke sind für die private Nutzung kostenlos und finanzieren sich über kostenpflichtige Versionen gewerblicher User, sowie über Werbung. Zielgruppenorientiertes Marketing im sozialen Netzwerk kann zu mehr Aufmerksamkeit führen und so die Bekanntheit von Unternehmen steigern.

In Netzwerken lernt man neue Geschäftspartner kennen und erreicht die Zielgruppe an einem Ort, an dem diese präsent ist und nach Informationen sucht. Das Potenzial sozialer Netzwerke ist nicht zu unterschätzen und zeigt sich als unverkennbarer Multiplikator in der Akzeptanz der Zielgruppe. Wer mit einem Profil im Netzwerk vertreten ist, gerät bei potenziellen Kunden in den Sichtbereich, die außerhalb des Netzwerks nicht zur Website gefunden hätten. Daher ist die Platzierung von Kontaktdaten, sowie die interne Verlinkung der eigenen Präsenzen von großer Wichtigkeit. Die Kooperation mit der Zielgruppe sollte sich immer außerhalb werblicher Inhalte befinden und rein informativer Natur sein. Wer verschiedene Netzwerke nutzt, sollte gezielt auf die Einzigartigkeit seiner Beiträge in den einzelnen Präsenzen achten.

Neuerungen im Unternehmen, neue Produkte und mehr können in regelmäßigen Abständen mit den Kontaktlisten geteilt werden. Plumpe Werbung gilt allerdings als verpönt, sodass die Botschaften diskret verpackt und in informativen Inhalten verankert sind. Anstelle werblicher Inhalte oder gar einer Handlungsaufforderung an die Zielgruppe, kann der Unternehmer mit einer kundenorientierten Betreuung und individuellen Struktur auftreten. Besonders bewährt haben sich Präsenzen, auf denen der Kunde den Mehrwert durch eine Information besonders erkennt und so automatisch einen Gedanken zum Kauf oder der Inanspruchnahme der Dienstleistungen entwickelt.

Emotionen tragen im sozialen Netzwerk zur Sympathie und somit zur Grundlage von Entscheidungen bei. Anstelle langer Texte ist es ratsam, mit Bildern und Videos zu arbeiten und der Zielgruppe Inhalte zu präsentieren, die leicht verständlich sind und zum Teilen animieren. Je mehr soziale Netzwerke genutzt und in eine unternehmerische Präsenz eingebunden werden, umso kreativer muss der Unternehmer arbeiten. Auch wenn die Aussage der einzelnen Artikel auf das Selbe hinausläuft, werden kopierte Inhalte oder nur marginal abgewandelte Aussagen von der Zielgruppe als nicht seriöses Detail empfunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + siebzehn =

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Ihr GRATIS Ratgeber

Können Sie mit Ihrer Seite bei Ihren Kunden landen?
oder
Wie fit ist Ihre Webseite wirklich?

freebee_startseite

Rss-Feeds
RSS-Katalog RSS Nachrichten RSS Verzeichnis RSS-News.org Computer RSS Archiv