keine Kaltakquise und trotzdem jeden Tag ein neuer Kunde

Marketing

Kunden mit kostenlosem WLAN gewinnen

Kunden mit  kostenlosem WLAN gewinnen

laptop-951954_640Sie als lokaler Ladenbetreiber müssen tagtäglich auf die Wünsche Ihrer Kunden  eingehen und wenn Sie hier den Trend verschlafen oder nicht sensibel genug sind, die Signale Ihrer Kunden zu empfangen, verlieren Sie  diese schneller als Ihnen lieb ist.

Ein solcher Trend ist der Wunsch Ihrer Kunden, in Ihrem Geschäft freien Internetzugang zu haben.

 

Was machen die meisten  lokalen Geschäftsinhaber heute?

Sie stellen  Ihren Kunden kostenfreies WLAN zur Verfügung. Damit  verschenken sie  eine Leistung und bekommen nichts zurück.
Man  kann es noch drastischer ausdrücken:
Der Ladeninhaber muß investieren, damit seine Kunden bei ihm bleiben und hat nichts außer Kosten.

Das Passwort muss beim Ladeninhaber durch den Kunden erfragt werden. Entweder sind die Zugangsdaten schon „auf Vorrat“ gedruckt oder der Kunde schreibt sie sich direkt auf.  Mitunter kommt es zu Missverständnissen und unnötigen Nachfragen, nur weil der Name des  Netzes oder das Passwort aus zu vielen kryptischen Zeichen besteht.

Rechnen Sie sich den Zeitaufwand zusammen, der aufgewendet werden muss, ohne das der Ladenbesitzer auch nur einen einzigen Vorteil  erlangt  (wenn man von der Kundenzufriedenheit absieht).

 

Sie können das ab heute alles ändern

Sie bieten Ihren Kunden nach wie vor freien  Internetzugang an. Der einzig für den Kunden wahrnehmbare Unterschied zur bisherigen Variante besteht darin, dass er sich nun mit seinen Zugangsdaten für die sozialen Netzwerke wie z.B. Facebook, Google+, LinkedIn  oder seiner eigenen Emailadresse anmeldet. Dadurch bekommen Sie ganz legal die Kontaktdaten Ihrer Kunden und können diese  nun über spezielle Marketingstrategien erreichen, auch wenn diese  Ihr Geschäft schon längst verlassen haben –  und das auch noch nach Tagen oder gar Wochen.

Durch die Anmeldung mit den Zugangsdaten zu den sozialen Netzwerken fällt die umständliche Passworteingabe weg. Schon beim ersten LOGIN  bitten Sie den Besucher, Ihre Fanpage bei  Facebook zu liken und steigern ohne Aktivitäten Ihre Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken.

Den Willkommensbildschirm können Sie mittels eigenem Branding  auf Ihre Bedürfnisse anpassen und sich z.B.  mit einem kleinen Gutschein für die Nutzung Ihres WLAN-Netzes bedanken, nachdem der Kunde  eine Statusmeldung bei Facebook gesendet hat. So sehen die Freunde Ihrer Kunden (die Sie ja gar nicht kennen), wo sich diese gerade aufhalten und sich wohlfühlen.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich eine Email-Liste Ihrer Kunden voll automatisch aufzubauen und diese über – ebenfalls automatisierte Prozesse- zu erreichen, indem Sie auf bestimmte Aktivitäten, die mit Ihrem Geschäft in Verbindung stehen, aufmerksam machen.

Moderne  Marketingstrategien wie das Re-Marketing helfen Ihnen, das Potential dieser Methoden voll auszuschöpfen.

Auch wenn es etwas platt klingt:  Aber jetzt halten  Sie das Werkzeug  in der Hand, um Ihren Gratis WLAN-Dienst in eine automatisierte Lead- und Kundengenerierungs-Maschine zu verwandeln.

Zusätzlich können Sie mit den gewonnen Daten Ihren Besuchern weitere Angebote (Gewinnspiele, Sonderangebote, Umfragen, Rabattcodes) unterbereiten, die mit Ihrem Business in Verbindung stehen und können die  Ergebnisse in Echtzeit überprüfen.

 

Kostenloser Traffic – Ihr eigenes Partnerprogramm

Wie Sie Andere für Ihr Angebot werben lassen
Ihr eigenes Partnerprogramm

 

kostenloser-traffic-partnerprogrammUm was geht’s?

Partnerprogramme helfen Webseitenbetreiber (Merchants) beim Vertrieb der Produkte und / oder bei der Gewinnung neuer Kunden / Interessenten. Webmaster (die Partner der Betreiber oder „Affiliates“) werben dabei für Anbieter von Produkten im Internet auf Provisionsbasis.

 

So funktioniert es:

Die Anbieter der Produkte stellen den Partnern/Affiliates Werbemittel (z. B. Banner, Textlinks, Grafiken) zur Verfügung. Diese integrieren die Werbemittel z.B. auf Ihren Webseiten. Sobald ein Kunde über die Webseiten der Partner auf die Seite der Anbieter kommt und z.B. Produkte erwirbt, erhält der Partner eine zuvor vereinbarte Provision. Manche Partnerprogramm-Betreiber vergüten auch den Besucher einer Website mit einer Provision (Pay per Click) oder nach erfolgreichen Newslettereintrag (Pay per Lead).

 

Deshalb brauchen Sie es:

Weiterlesen

Facebook – weltweit

Das soziale Netzwerk ist sehr nützlich für Ihre Kundengewinnung!

facebook-kundenakquiseEines der größten sozialen Netzwerke der Welt ist Facebook. Es wurde 2004 von einigen Studenten gegründet. Sie studierten zu dieser Zeit an der Harvard University. Facebook sollte den besseren Kontakt unter den Studenten der Universität ermöglichen. Einer der Gründer ist Mark Zuckerberg.

Facebook erreicht derzeit viele Menschen auf der ganzen Welt. Allein in Deutschland sind 25 Millionen Mitglieder angemeldet, weltweit über eine Milliarde Menschen. Die Mitglieder, auch User genannt, können untereinander in Kontakt treten. Freunde werden neu gewonnen oder Sie treffen bei dem sozialen Netzwerk bereits bestehende Freunde.

Weiterlesen

Videoanleitungen als Virales Marketing

Die „Stille Post“ im Internet – Videoanleitungen als Virales Marketing

videoanleitung_kundenakquiseZu bestimmten Themen, wie zum Beispiel „Wie bekomme ich gratis mehr Besucher für meine Website?“, gibt es Videoanleitungen, das sind audiovisuelle Kurse bzw. Handlungsanweisungen.

In den bekannten Videoportalen, aber auch auf der eigenen Homepage, können Sie Videoanleitungen zu einem bestimmten Thema einstellen. Diese Leistung ist für Interessenten sowie für Kunden kostenlos. So können diese sehen welche Erfahrungen bzw. Fähigkeiten der Anbieter besitzt. Produzieren Sie also ein Video in dem Sie auf Ihre Produkte und Ihre Webseiten verweisen und in das Sie Ihr Fachwissen integrieren. So gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden und werden für diese Experte zu dem jeweiligen Thema.

 

Der Listentausch – Newslettertausch

Der Listentausch – Newslettertausch

newsletter-kundenakquiseDer Newslettertausch ist eine interessante Möglichkeit, eine größere Anzahl potenzieller Kunden zu erreichen. Wenn Sie diese Vorgehensweise zugunsten ihres Online-Marketings nutzen, arbeiten Sie mit einem anderen Anbieter zusammen, der ähnliche Ziele verfolgt wie Sie. Dies könnte jemand sein, dessen Produktportfolio anders ist als ihres und der gleichzeitig über das gleiche Kundenprofil verfügt. Des Weiteren könnte der Partner beim Newslettertausch sogar auch ein Wettbewerber sein. Beide Kooperationspartner beziehungsweise Tauschpartner sind dadurch in der Lage, das Potenzial der Newsletterliste des jeweils anderen Anbieters zu nutzen.

Weiterlesen

kostenloser Traffic für Ihre Webseite

kostenloser Traffic für Ihre Webseite

Kostenlose-Besucher-für-Ihre-WebseiteOhne Werbung – kein Umsatz. Schon Henry Ford wusste, dass Werbung für die Entwicklung eines Unternehmens und den Verkauf der Produkte absolut notwendig ist. In der Regel kostet Werbung Geld, oft sogar viel Geld. Wäre es nicht genial, wenn Sie Ihre Webbesucher (Traffic) gratis erhalten könnten? Völlig kostenlos? Ja, das ist möglich.

  Weiterlesen

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

soziale-netzwerkeIn sozialen Netzwerken trifft man sich mit Gleichgesinnten, tauscht Informationen aus und spricht über Interessen. Auch zur Vorstellung für eine höhere Bekanntheit sind diese Netzwerke optimal und haben sich aus diesem Grund längst in den Fokus der unternehmerischen Nutzung gestellt.

Die Grundlage der Nutzung ist ein eigens angelegtes Profil. Über dieses können Nachrichten empfangen, sowie geteilte Inhalte anderer Nutzer in der eigenen Freundesliste angezeigt werden. Auch eine Blogfunktion wird geboten und lässt das Social Web besonders einfach in ein persönliches Netzwerk integrieren. Netzwerke sind für die private Nutzung kostenlos und finanzieren sich über kostenpflichtige Versionen gewerblicher User, sowie über Werbung. Zielgruppenorientiertes Marketing im sozialen Netzwerk kann zu mehr Aufmerksamkeit führen und so die Bekanntheit von Unternehmen steigern.

Weiterlesen

Warum ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell?

Warum ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell?

ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell

ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell

In der Vergangenheit spielte die Kaltakquise eine primäre Rolle in der Gewinnung neuer Kunden und war maßgeblich für den Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen verantwortlich. Die Kundenakquise ist nach wie vor wichtig, doch bedient sich heute anderer Mittel und Instrumente als noch vor einigen Jahren. Die Kaltakquise wie man sie kennt, hat ausgedient und ist in der Neukundengewinnung eher hinderlich als dienlich. Die Zielgruppe hat sich neu orientiert und möchte nicht auf alten, ausgetretenen Pfaden, sondern auf neuen und modernen Wegen informiert und animiert werden. Die Bemühungen und Aufwendungen zur Kaltakquise stehen in keinem Zusammenhang mit dem Erfolg, den ein Unternehmen erzielt und der direkt mit diesem Werbemittel in Verbindung steht. Unternehmen gehen online, bedienen sich moderner Kanäle und müssen auch das Social Network mit großer Aufmerksamkeit bedenken.

Weiterlesen

Risikoumkehr

Risikoumkehr

garantieHaben Sie schon einmal über eine Umkehr des Kaufrisikos nachgedacht? Eine sogenannte Geld-zurück-Garantie wird von vielen Kaufhäusern, Supermärkten und Fachhändlern aus gutem Grund angeboten. Kunden, die wissen, dass Sie gekaufte Ware bei Nichtgefallen zurückgeben können, sind eher bereit zum Kauf. Wenn Sie vom Nutzen und der Qualität Ihrer Waren überzeugt sind, gibt es keinen Grund den Service nicht anzubieten. Es ist nicht davon auszugehen, dass zufriedene Kunden ein Produkt zurückgeben. Ein Missbrauch der Garantie ist also unwahrscheinlich. Gäbe es diese Tendenz, würden wohl kaum so viele große Ketten mit dieser Garantie werben.
Weiterlesen

Splitt-Test

A/B  oder Splitt-Test

A/B  oder Splitt-TestWenn Sie Einsteiger sind und Sie eine Landingpage aufbauen möchten, werden Sie sich wahrscheinlich fragen wie Sie sich sicher sein können dass Ihre Seite 100 prozentig perfekt ist.

Die Conversion von Ihrer Landingpage, das ist die Umwandlungsrate zwischen Listeneintrag und Besuchern, ist von vielen diversen Faktoren abhängig. Das sind zum Beispiel die Lage, die Größe und die Farbe von Buttons die auf Ihrer Landingpage zu finden sind, oder die Schriftfarbe und -art Ihres Textes auf der Page.

Es spielt auch eine entscheidende Rolle wo das Eintragsformular, auf der sich der Besucher einschreiben soll, oder eventuelle Grafiken auf der Seite positioniert sind. Ebenso ist es wichtig wie ein kostenloses Zusatzprodukt, zum Beispiel in Form eines Videokurses oder E-Books, visualisiert und präsentiert wird. Entscheidende Gesichtspunkte sind hier Größe, Farbe und Platzierung des Produkt-Covers. Falls Sie mit Kundenmeinungen arbeiten, sind deren Inhalt und Platzierung auf der Landingpage von großer Wichtigkeit.

 

Weiterlesen

Ihr GRATIS Ratgeber

Können Sie mit Ihrer Seite bei Ihren Kunden landen?
oder
Wie fit ist Ihre Webseite wirklich?

freebee_startseite