Kundenakquise-Tipps

keine Kaltakquise und trotzdem jeden Tag ein neuer Kunde

Der Listentausch – Newslettertausch

Der Listentausch – Newslettertausch

newsletter-kundenakquiseDer Newslettertausch ist eine interessante Möglichkeit, eine größere Anzahl potenzieller Kunden zu erreichen. Wenn Sie diese Vorgehensweise zugunsten ihres Online-Marketings nutzen, arbeiten Sie mit einem anderen Anbieter zusammen, der ähnliche Ziele verfolgt wie Sie. Dies könnte jemand sein, dessen Produktportfolio anders ist als ihres und der gleichzeitig über das gleiche Kundenprofil verfügt. Des Weiteren könnte der Partner beim Newslettertausch sogar auch ein Wettbewerber sein. Beide Kooperationspartner beziehungsweise Tauschpartner sind dadurch in der Lage, das Potenzial der Newsletterliste des jeweils anderen Anbieters zu nutzen.

Weiterlesen

kostenloser Traffic für Ihre Webseite

kostenloser Traffic für Ihre Webseite

Kostenlose-Besucher-für-Ihre-WebseiteOhne Werbung – kein Umsatz. Schon Henry Ford wusste, dass Werbung für die Entwicklung eines Unternehmens und den Verkauf der Produkte absolut notwendig ist. In der Regel kostet Werbung Geld, oft sogar viel Geld. Wäre es nicht genial, wenn Sie Ihre Webbesucher (Traffic) gratis erhalten könnten? Völlig kostenlos? Ja, das ist möglich.

  Weiterlesen

Erstellen von Werbeslogans

Erstellen von Werbeslogans

Was beim Erstellen von Werbslogans zu beachten ist

Was beim Erstellen von Werbslogans zu beachten ist

Es gibt drei primäre Faktoren, die über den Erfolg von Werbeslogans entscheiden. Ein Werbespruch muss kurz, aussagekräftig und einzigartig sein. Alle bekannten und im Gedächtnis gebliebenen Slogans kommen mit einer unverkennbaren Botschaft, die dem potenziellen Kunden auch bei geringer Aufmerksamkeit im Gedächtnis bleibt. Wenn der Slogan obendrein noch Bilder im Kopf erzeugt und den Must Have Gedanken weckt, hat der Unternehmer gewonnen und eine richtige Entscheidung getroffen. Keinesfalls sollte man versuchen, in einem Werbespruch zu viele Themen anzuschneiden und alle Vorteile des Produkts zum Ausdruck bringen zu wollen. Neben der klaren Aussage ist es notwendig, keine Ähnlichkeit zu anderen Werbeslogans zu integrieren und zu glauben, dass die Annäherung an eine bekannte Werbung für die Erfolgssteigerung sorgen würde.

Weiterlesen

klassische Werbung vs. digitale Werbung

klassische Werbung vs. digitale Werbung

klassische Werbung

klassische Werbung

Vorab sei angemerkt, dass umfassendes Marketing sowohl klassische Strategien, wie auch moderne Features enthält und sowohl stationär und online durchgeführt werden sollte. Die klassische Werbung in Form von Bannern, Displays oder Schaufensterwerbung, Flyern und Wurfsendungen ist im Kostenfaktor höher angesetzt als Online Werbung. Doch nicht nur hierin, sondern auch in der Wirkung auf den Kunden zeigen sich Unterschiede in den Werbemitteln. Statistiken ergeben, dass Printwerbung oftmals länger im Gedächtnis bleibt als Online Werbung, die meist nur überflogen und im Vorbeigehen betrachtet wird. Anhand dieser Erkenntnisse könnte der Unternehmer den Rückschluss ziehen, dass die klassische Werbung mehr Erfolg bringt und einen größeren Anteil im Marketing Portfolio einnehmen sollte. Doch dieser Ansatz ist falsch und hat in der heutigen Zeit keinen Bestand mehr.

Weiterlesen

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

soziale-netzwerkeIn sozialen Netzwerken trifft man sich mit Gleichgesinnten, tauscht Informationen aus und spricht über Interessen. Auch zur Vorstellung für eine höhere Bekanntheit sind diese Netzwerke optimal und haben sich aus diesem Grund längst in den Fokus der unternehmerischen Nutzung gestellt.

Die Grundlage der Nutzung ist ein eigens angelegtes Profil. Über dieses können Nachrichten empfangen, sowie geteilte Inhalte anderer Nutzer in der eigenen Freundesliste angezeigt werden. Auch eine Blogfunktion wird geboten und lässt das Social Web besonders einfach in ein persönliches Netzwerk integrieren. Netzwerke sind für die private Nutzung kostenlos und finanzieren sich über kostenpflichtige Versionen gewerblicher User, sowie über Werbung. Zielgruppenorientiertes Marketing im sozialen Netzwerk kann zu mehr Aufmerksamkeit führen und so die Bekanntheit von Unternehmen steigern.

Weiterlesen

werbung auf dem auto

Werbung auf dem Auto

werbung auf auto

werbung auf auto

Sehen und gesehen werden. Genau darum geht es, wenn von lokaler Werbung die Rede ist und eine Firma die Zielgruppe nicht nur im Internet, sondern auch im regionalen Raum erreichen möchte. In diesem Bereich hat sich Autowerbung als hilfreiches Mittel erwiesen und gehört zu den flexiblen und daher sehr erfolgversprechenden Werbemitteln. Autowerbung lohnt sich nicht für alle, aber für die meisten Unternehmen und ist eine günstige Alternative zu stationärer und somit im Wirkungsraum begrenzter Werbung. Während Schaufensterwerbung und Plakate in den Innenstädten nur einen kleinen Teil der Zielgruppe erreichen, bewegt sich ein Auto ständig und kann mit einer fahrenden Litfaßsäule verglichen werden. Je größer der Fuhrpark eines Unternehmens ist, umso höher ist die Werbewirkung bei Aufschriften auf den Fahrzeugen.

Weiterlesen

Warum ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell?

Warum ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell?

ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell

ist die Kaltakquise ein Auslaufmodell

In der Vergangenheit spielte die Kaltakquise eine primäre Rolle in der Gewinnung neuer Kunden und war maßgeblich für den Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen verantwortlich. Die Kundenakquise ist nach wie vor wichtig, doch bedient sich heute anderer Mittel und Instrumente als noch vor einigen Jahren. Die Kaltakquise wie man sie kennt, hat ausgedient und ist in der Neukundengewinnung eher hinderlich als dienlich. Die Zielgruppe hat sich neu orientiert und möchte nicht auf alten, ausgetretenen Pfaden, sondern auf neuen und modernen Wegen informiert und animiert werden. Die Bemühungen und Aufwendungen zur Kaltakquise stehen in keinem Zusammenhang mit dem Erfolg, den ein Unternehmen erzielt und der direkt mit diesem Werbemittel in Verbindung steht. Unternehmen gehen online, bedienen sich moderner Kanäle und müssen auch das Social Network mit großer Aufmerksamkeit bedenken.

Weiterlesen

Risikoumkehr

Risikoumkehr

garantieHaben Sie schon einmal über eine Umkehr des Kaufrisikos nachgedacht? Eine sogenannte Geld-zurück-Garantie wird von vielen Kaufhäusern, Supermärkten und Fachhändlern aus gutem Grund angeboten. Kunden, die wissen, dass Sie gekaufte Ware bei Nichtgefallen zurückgeben können, sind eher bereit zum Kauf. Wenn Sie vom Nutzen und der Qualität Ihrer Waren überzeugt sind, gibt es keinen Grund den Service nicht anzubieten. Es ist nicht davon auszugehen, dass zufriedene Kunden ein Produkt zurückgeben. Ein Missbrauch der Garantie ist also unwahrscheinlich. Gäbe es diese Tendenz, würden wohl kaum so viele große Ketten mit dieser Garantie werben.
Weiterlesen

Splitt-Test

A/B  oder Splitt-Test

A/B  oder Splitt-TestWenn Sie Einsteiger sind und Sie eine Landingpage aufbauen möchten, werden Sie sich wahrscheinlich fragen wie Sie sich sicher sein können dass Ihre Seite 100 prozentig perfekt ist.

Die Conversion von Ihrer Landingpage, das ist die Umwandlungsrate zwischen Listeneintrag und Besuchern, ist von vielen diversen Faktoren abhängig. Das sind zum Beispiel die Lage, die Größe und die Farbe von Buttons die auf Ihrer Landingpage zu finden sind, oder die Schriftfarbe und -art Ihres Textes auf der Page.

Es spielt auch eine entscheidende Rolle wo das Eintragsformular, auf der sich der Besucher einschreiben soll, oder eventuelle Grafiken auf der Seite positioniert sind. Ebenso ist es wichtig wie ein kostenloses Zusatzprodukt, zum Beispiel in Form eines Videokurses oder E-Books, visualisiert und präsentiert wird. Entscheidende Gesichtspunkte sind hier Größe, Farbe und Platzierung des Produkt-Covers. Falls Sie mit Kundenmeinungen arbeiten, sind deren Inhalt und Platzierung auf der Landingpage von großer Wichtigkeit.

 

Weiterlesen

Kennen Sie Ihren USP?

Was macht Sie einzigartig  oder kennen Sie Ihren USP?

Welche Kugel fällt auf?

Welche Kugel fällt auf?

 Als USP (Unique Selling Position) oder Alleinstellungsmerkmal definieren Sie als kleines oder mittelständisches Unternehmen alles, was eine gewisse Einzigartigkeit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen ausmacht. Wenn Sie Ihren USP genau kennen, positionieren Sie sich leichter auf dem Markt: Sie erreichen Ihre Zielgruppe besser und setzen sich erkennbar von Ihren Mitbewerbern ab.

Egal in welchem Service oder Produktbereich Sie agieren, die Eingrenzung Ihrer speziellen Wettbewerbsvorteile lohnt sich, um werbewirksame, zielgruppenorientierte Strategien zu entwickeln. Je klarer Ihr Profil ist und je eindeutiger Ihre potenziellen Kunden einen eigenen Nutzen in Ihrem Angebot erkennen, desto besser sind Sie aufgestellt.

Weiterlesen

Ihr GRATIS Ratgeber

Können Sie mit Ihrer Seite bei Ihren Kunden landen?
oder
Wie fit ist Ihre Webseite wirklich?

freebee_startseite

Rss-Feeds

RSS-Katalog RSS Nachrichten RSS Verzeichnis RSS-News.org Computer RSS Archiv